Jetzt FRANKEN BRUNNEN sammeln! Jetzt FRANKEN BRUNNEN sammeln!

Teilnahme­bedingungen

1. Gegenstand und Veranstalter

Veranstalter dieser Aktion ist die FRANKEN BRUNNEN GmbH & Co. KG, Bamberger Straße 90, D-91413 Neustadt/Aisch, nachfolgend „FRANKEN BRUNNEN“ genannt.

Betreuende Agenturen sind die iMi salesmarketing Rhein-Main GmbH sowie die iMi digital GmbH, Matheus-Müller-Straße 3, 65343 Eltville, nachfolgend iMi genannt.

Teilnahmeschluss der Sammelpromotion ist der 30.09.2021 um 23:59 Uhr. (maßgeblich sind je nach Teilnahmevariante entweder der Zeitpunkt des Eingangs der für die Teilnahme erforderlichen Daten auf den Servern von iMi oder das Datum des Poststempels). Spätere Daten- bzw. Posteingänge werden nicht berücksichtigt.

2. Ablauf und Durchführung der Sammelpromotion

Die Teilnahme erfolgt durch

vor Ablauf des Teilnahmeschlusses am 30.09.2021, 23:59 Uhr (siehe oben).

Die Kassenbelege werden innerhalb von 4-5 Werktagen geprüft und die entsprechende Punktzahl (= Kästen Anzahl) auf dem Benutzerkonto gutgeschrieben (bis einschließlich 30.09.2021).

Die Daten werden nur zur Abwicklung der Aktion gespeichert, verarbeitet und nach Aktionsende gelöscht. Jeder eingereichte Kassenbon ist nur einmal gültig.

FRANKEN BRUNNEN Sammel-Prämien (solange der Vorrat reicht):

Pro Prämienabforderung ist die exakte Vorgabe einzuhalten, auch bei kumulierten Prämieneinlösungen, 2 oder mehreren Prämien der gleichen oder verschiedener Prämienstufe(n), sind die einzelnen Vorgaben in der Summierung zu berücksichtigen.

Die teilnehmenden FRANKEN BRUNNEN Produkte sind wie folgt:

3. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet, einen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland und diesen Teilnahmebedingungen zugestimmt haben. Zur Teilnahme an der Aktion ist unbedingt erforderlich, dass alle Personenangaben korrekt und wahr und die hochgeladenen Vervielfältigungen zu echten Kassenbons gehören und die per Post eingereichten Kassenbons echt sind. Jede/r Teilnehmer/in kann nur im eigenen Namen teilnehmen; eine Übertragung der Bezugsberechtigung auf Dritte ist ausgeschlossen. Bei Verdacht auf Falschangaben, nimmt sich die betreuende Agentur heraus, einzelne Teilnehmer von der Aktion auszuschließen.

Es können maximal 2 Bons mit dem gleichen Kaufdatum, gleicher Uhrzeit bzw. gleichem Ort eingereicht werden, bei mehr werden diese nicht berücksichtigt und abgelehnt.

Die Anzahl der gekauften Mengen auf einem Bon richtet sich nach den haushaltsüblichen Mengen. Diese betrifft pro Kauf: maximal 15 Kästen. Dies gilt auch für Rechnungen von einem Großmarkt, wie z.B. Metro oder Selgros. Übersteigt die Anzahl die haushaltsübliche Menge, kann der Bon oder die Rechnung abgelehnt werden.

Zudem werden Unternehmen und Großkunden von der Aktion ausgeschlossen. Hierunter fallen auch Unternehmen, welcher einer Kammer oder einem Berufsverband angehören, wie z.B. Ärzte, Anwälte, Steuerberater. Des Weiteren sind Mitarbeiter einer Verkaufsfiliale von der Teilnahme ausgeschlossen.

4. Sach-Prämienempfänger und Sach-Prämienzustellung

Die postalische Zustellung der Sach-Prämien erfolgt spätestens 8 Wochen nach Bestellung. Bei jeder Prämienabforderung erhält der Teilnehmer eine Benachrichtigung via E-Mail. Die Prämien können bis einschließlich 14.10.2021 abgefordert werden. Danach ist keine Prämienabforderung mehr möglich.

Der Eingang der Prämie ist bis zum 31.10.2021 zu kontrollieren. Spätere Reklamationen können nicht berücksichtigt werden und der Anspruch auf die Prämie verfällt.

FRANKEN BRUNNEN ist berechtigt, die persönlichen Daten an Dritte zu übermitteln, um eine Auslieferung der Sach-Prämie(n) zu ermöglichen. Sach-Prämienansprüche sind nicht auf andere Personen übertragbar. Eine Barauszahlung der Prämien ist nicht möglich.

5. Ausschluss bestimmter Personen

Verstößt ein/e Teilnehmer/in gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich FRANKEN BRUNNEN das Recht vor, diese/n Teilnehmer/in von der Aktion auszuschließen. Auch Teilnehmer/innen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. In diesen Fällen kann FRANKEN BRUNNEN auch nachträglich Prämien aberkennen und zurückfordern.

6. Vorzeitige Beendigung der Sammelpromotion

FRANKEN BRUNNEN behält sich vor, die Aktion zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht FRANKEN BRUNNEN insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z.B. Viren in Computersystemen, Manipulation oder Fehler in der Hard-/Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung der Aktion nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wurde, kann FRANKEN BRUNNEN von dieser Person Ersatz für den entstandenen Schaden verlangen. FRANKEN BRUNNEN behält sich vor, die Aktion bei unerwartetem Auslaufen des Vorrats an Prämien vorzeitig zu beenden. Die Beendigung der Aktion wird auf der Aktionsseite https://sammelaktion-frankenbrunnen.microsites.imi.de bekanntgegeben.

7. Haftung

FRANKEN BRUNNEN wird mit Aushändigung der Prämie von allen Verpflichtungen frei. Garantieansprüche für die Prämien können nicht geltend gemacht werden. FRANKEN BRUNNEN haftet nicht für Sach- und Rechtsmängel der von einem Kooperationspartner zur Verfügung gestellten Prämie und / oder für die Insolvenz des Kooperationspartners und die daraus resultierenden Folgen für die Durchführung der Aktion und deren Abwicklung. Etwaige Ansprüche sind unmittelbar an den Kooperationspartner zu richten.

Für Rechts- und Sachmängel haftet FRANKEN BRUNNEN nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

FRANKEN BRUNNEN haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Service, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Teilnahme an der Aktion entstehen können.

Die Haftungsbegrenzungen gelten nicht, wenn die Schäden von FRANKEN BRUNNEN (deren Organen, Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen) vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden oder es um eine wesentliche Vertragspflicht handelt.

Eine Haftung für die gemäß Ziffer 3 ausgeschlossenen Personen besteht nicht.

8. Sonstiges

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Diese Teilnahmebedingungen und die gesamte Rechtsbeziehung zwischen den Teilnehmern und FRANKEN BRUNNEN unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. Die Teilnahmebedingungen können jederzeit von FRANKEN BRUNNEN ohne gesonderte Benachrichtigung geändert werden.

Zurück
Mehr zu FRANKEN BRUNNEN